Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

Partner im WSW-Netzwerk


Sie haben mit blinden und sehbehinderten Menschen zu tun?
Als Augenarzt / Optiker sind Sie Ansprechpartner für Sehbehinderte;

als Low-Vision-Berater / Mobilitätstrainer beraten Sie sehbehinderte und blinde Menschen;

als Hilfsmittelanbieter / Dienstleister fördern Sie blinde Menschen.

Sie alle profitieren als Partner im Netzwerk

"Wir sehen weiter". Erfahren Sie mehr zu den Vorteilen der Mitgliedschaft im Netzwerk unter:

Netzwerkpartner

.

Wo wird beraten?

Die Angebote der Beratungsstellen orientieren sich an den jeweiligen regionalen Gegebenheiten und unterscheiden sich deshalb organisatorisch erheblich von einander. Beratungsstellen befinden sich in Rathäusern, Kliniken und Ärztehäusern, aber auch in eigenen Beratungsräumen in der Fußgängerzone oder im privaten Bereich. Darüber hinaus haben Berater ein ambulantes Beratungsangebot geschaffen, das es Ihnen ermöglicht, Menschen zu Hause zu beraten.

Eines jedoch haben alle Berater gemein: Sie arbeiten innerhalb von Netzwerken, die alle relevanten Stellen miteinander verbinden, um gemeinsam mit ihren Klienten Schritt für Schritt individuelle Problemlösungen zu finden.

 

Für folgende Regionen wurden bislang Berater zertifiziert:

 
Aachen, Arnsberg/Sundern, Bocholt/Borken, Bochum, Bockum/Hövel/Werne,

Bonn, Bottrop, Coesfeld, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Gelsenkirchen, Gütersloh, Hagen, Hamm, Hattingen, Herne, Köln, Krefeld, Kreis Lippe, Lünen, Meschede, Mettmann, Minden, Moers, Mülheim, Münster, Neuss, Olpe, Paderborn, Ratingen, Recklinghausen, Remscheid, Rheinisch-Bergischer Kreis, Soest, Solingen, Wattenscheid, Witten und Wuppertal.


Außerdem wurden Vertreterinnen des Bundes zur Förderung Sehbehinderter (BFS) und der Diabetesselbsthilfegruppe "Die Insuliner" ausgebildet und zertifiziert.

 

 



.